AllgemeinGemeinsame AktivitätenNachbarschaft

****Neujahrsgruß****

Zunächst möchten wir allen Unterstützerinnen und Unterstützern unserer Initiative ein FROHES NEUES JAHR wünschen!!! Die Monate November und Dezember 2019 waren zwei sehr spannende, anstrengende, herausfordernde und überaus produktive Monate für Verve! die uns einen erheblichen Schritt weiter gebracht haben.

Pendler-Aktion am Bahnhof Neubeckum

Um unsere Sichtbarkeit zu erhöhen und Spenden für unseren in der Hauptstraße Neubeckum entstehenden Projekt- und Kulturraum zu sammeln, stellten wir uns im November jeden Morgen zwischen 6:15 -09:30 mit frischem Kaffee, Tee und selbstgemachtem Gebäckst an den Bahnhof in Neubeckum. Dabei kamen wir mit Passant*innen ins Gespräch über unseren Stadtteil, konnten wir Pendler*innen kalte Wintermorgende aufwärmen und versüßen und parallel Spenden für die Renovierungsarbeiten unseres geplanten “Stadtteilwohnzimmers” im Herzen Neubeckums sammeln. Diese Aktion wurde zu unserer Freude mit großer Aufmerksamkeit und Positivität aufgenommen, viele Menschen kamen auf uns zu, sprachen uns sponatn oder langfristig ihre Unterstützung für unser Vorhaben zu: So zum Beispiel die freundlichen Nachbarn am Bahnhof, die Strom zur Verfügung stellten und immer zur Stelle waren, wenn Hilfe benötigt war. Eine andere, besonders große Geste kam von der Neubeckumerin Christiane Schaefer, die uns für unsere zukünftigen Aktionen einen Verkaufswagen als Leihgabe zur Verfügung stellte. Im Dezember dann, kam Familie Otte vom Werl auf uns zu und brachte uns die erfreuliche Nachricht, den Erlös ihres diesjährigen Weihnachtsmarktes/Trödels, den sie jährlich gemeinsam mit Nachbar*innen und Freund*innen organisieren, an Verve! spenden zu wollen.

Verve! mit temporärem Backwaren-Stand auf dem Markt in Neubeckum

Seit Dezember 2019 steht das Verve!-Team nun mit ihrem kleinen, geliehenen Anhänger auf dem Markt in Neubeckum und füllt die Lücke, die der ehemalige Brot- und Gebäckwagen dort ließ, als er ab dem Zeitpunkt in Rente ging. Dort verkaufen wir nun vorübergehend Brot und Brötchen der lokalen Bäckerei Gausmann und weiterhin unser selbstgemachtes Gebäck, welches von einem großartigen Bäcker*innenteam bei unserem Kooperationspartner, dem Freizeithaus Neubeckum, gebacken wird. Auch die heiß begehrten Waffeln unserer Vorgänger -das tolle Rezept wurde uns großzügigerweise überlassen – werden in großen Mengen frisch vor Ort zubereitet.

Offene Sprechstunde am Markt

Ab diesem Freitag, den 10.01.2020, werden wir nun an unserem Marktstand auch eine “offene Sprechstunde” abhalten. Alle sind herzlich eingeladen, unser temporäres Stadtteilwohnzimmer, unsere mobile Schaltzentrale, Stadtteilcafé und Projektschmiede am Markt zu besuchen, es sich mit einem Kaffee und einem Stück Kuchen gemütlich zu machen und gemeinsam ins Gespräch zu kommen. Die Sprechstunde wird zwischen 09:30-11:30 jeden Freitag an unserem temporären Marktstand stattfinden. Bürger*innen und Interessierte sind herzlich eingeladen, uns anzusprechen, Ideen auszutauschen und gemeinsam mit uns Pläne für das entstehenden Ladenlokal zu schmieden. Wo sind Bedarfe und Wünsche, wer hat Fähigkeiten, die er oder sie gerne einbringen möchte? Was fehlt uns hier? Wie können wir gemeinsam Lücken füllen, Neues schaffen, Schwung nach Neubeckum bringen? Kommen Sie, kommt ihr doch gerne vorbei – wir freuen uns sehr auf viele angeregte Gespräche.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.